Oskar Pastior


Lektüren: Büchner Lenz Celan





Über dieses Buch:
«Ich weiß ja gar nicht, ob ich Jakob Michael Reinhold Lenz je las; wann Büchners Lenz, womöglich noch in Bukarest, Lektüre wurde, und wie nun Paul Celans Gespräch im Gebirg dazu schon mitspielt.» Oskar Pastior liest: zum einen, was er bis 1996 zu Georg Büchner, insbesondere zu dessen Erzählung «Lenz», geschrieben hat (in einer Textgruppe mit dem Titel «Ausfall», geschrieben für Urs Engelers Anthologie Erinnere einen vergessenen Text und aufgenommen 1997 in Oskar Pastiors Zimmer in Berlin); zum andern «Gespräch im Gebirg», ein Prosatext von Paul Celan, ursprünglich aufgenommen 1972 für den NDR (in memoria Paul Celan) und, da diese Aufnahme verloren gegangen ist, neu aufgenommen für die akustische Gesamtausgabe von Oskar Pastiors Werken, von ihm selbst gesprochen, deren Veröffentlichung für den Herbst 2007 geplant ist.




Der Autor:
Oskar Pastior, 1927 im rumänischen Hermannstadt geboren und seit 1968 in Berlin, hat bis heute mehr als 30 eigene Bücher mit Gedichten veröffentlicht sowie zahlreiche Übersetzungen und Zusammenarbeiten mit anderen Autoren, so die ebenfalls bei Urs Engeler erschienene Gimpelschneise in die Winterreisetexte von Wilhelm Müller.



Bibliographische Angaben:
Oskar Pastior
Lektüren: Büchner Lenz Celan
Compact Disc, ca. 60 Minuten
Euro 15.- / sFr 30.-
ISBN 978-3-938767-17-7
September 2006





Zur Hauptseite