Kurt Aebli

Der ins Herz getroffene Punkt





Über dieses Buch:
«Einleitung (Gerücht)»: Mit diesem Gestus erzählt Kurt Aebli in kurzen Fragmenten und punktuellen Reflexionen vom Leben und Denken seines alter ego, des Dichters und Skeptikers Wellenberg, von dessen einsiedlerischer Existenz und davon, wie sich der zeitgemäße Unberührbare idealerweise in einer Rolle sieht, die jener eines antiken Zweiflers und Tonnenbewohners am nächsten verwandt zu sein scheint, wie er in letzter Konsequenz jedoch dabei scheitert, auch noch der Welt des Schreibens den Rücken zu kehren.

Pressestimmen zu Kurt Aebli


Bibliographische Angaben:
Kurt Aebli
Der ins Herz getroffene Punkt
Gebunden, mit Schutzumschlag, 152 Seiten
Fadenheftung, 18,5 x 12 cm
Euro 17.- / sFr. 29.-
ISBN 978-3-905591-87-3
Februar 2005




Zur Hauptseite