Rosmarie Waldrop




Geboren am 24. August 1935 in Kitzingen am Main. Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Würzburg, wo sie ihren späteren Mann, den Lyriker Keith Waldrop, kennenlernte, in Aix-en-Provence und Freiburg sowie an der University of Michigan in Ann Arbor. Seit 1958 lebt sie in Amerika, heute in Providence, Rhode Island, wo sie gemeinsam mit Keith Waldrop den Verlag «Burning Deck» betreibt. Seit 1967 hat sie ein großes dichterisches Werk veröffentlicht sowie zahlreiche Autoren aus dem Deutschen und Französischen ins Amerikanische übersetzt.



Foto Renate von Mangoldt


Presseartikel zu Rosmarie Waldrop «Ein Schlüssel zur Sprache Amerikas»


Buchveröffentlichungen in amerikanischer Sprache


Buchveröffentlichungen in deutscher Sprache:

- Reproduktion von Profilen, übersetzt von Hannah Möckel-Rieke, Aufbau-Verlag, Berlin 1995

- Ein Schlüssel zur Sprache Amerikas / A Key Into The Language of America. Prosa Gedichte, Amerikanisch und Deutsch, übersetzt von Elke Erb und Marianne Frisch, Urs Engeler Editor, Basel/Weil am Rhein und Wien 2004

- Hölderlin-Hybride, aus dem Amerikanischen übersetzt und herausgegeben von Thomas Schestag, roughbooks, Solothurn 2015

- Ins Abstrakte treiben. Aus dem Amerikanischen von Elfriede Czurda und Geoff Howes, Edition Korrespondenzen, Wien 2015


Text zu Rosmarie Waldrop:

- Oskar Pastiors genuin geniale Hommage «libellen für Rosmarie und Keith Waldrop» aus dem «manuskripte»-Heft 155 von 2002


Rosmarie Waldrop in ZdZ 16:

- Ausschnitt aus «PRE & CON», übersetzt von Elke Erb und Marianne Frisch


Texte von Rosmarie Waldrop im Netz:

- Der Verlag «Duration Press» hat neben einem kurzen Porträt das Gedicht «Cosmogony, Cloned» und einige Sonette Emmanuel Hocquards in der Übersetzung von Rosmarie Waldrop ins Netz gestellt.

- Rosmarie Waldrops Autorinnenseite beim «Electronic Poetry Center» mit ausführlicher Bio- und Bibliographie und einem umfangreichen Archiv mit online zugänglichen Werken, unter anderem dem Mitschnitt einer Lesung.

- Auf der Homepage von «Wild Honey Press» finden sich zwei Gedichte aus dem Band «Blackwards» («No Apples Here» und «The Mere Fact of Birth»).


Weitere Links zu Rosmarie Waldrop:

- Die Homepage des von Rosmarie und Keith Waldrop gemeinsam gegründeten und geführten Verlages «Burning Deck», der unter anderem eine Serie mit Übersetzungen aus dem Deutschen unterhält.